Projektbeispiele

Projektbeispiele

Die "Mitmach-Hochschule"

Für die Verwaltung einer Hochschule wurde 2017 ein umfassender Veränderungsprozess geplant und begleitet. Ziel war eine Umgestaltung der Verwaltung in einen Servicebereich, der durch ein kundenorientiertes Verhalten, proaktive Zusammenarbeit und verantwortlichem Handeln geprägt ist.

Die Prozessarchitektur sah folgendes vor:
  • Kick-Off-Veranstaltung mit allen Mitarbeitern: Information über Ziel, Zweck und Ablauf
  • Einzelinterviews mit allen Mitarbeitern: Kennenlernen, Bedürfnisse, Situationsdiagnose
  • Steuerkreissitzungen während Gesamtprozess: iterative Prozesssteuerung
  • Führungsworkshop mit Führungskreis: Situationsdiagnose, Schwerpunkte für Workshops, gemeinsames Führungsverständnis
  • Workshops in allen Abteilungen: Teamentwicklung, Problemlösungen, Konfliktmanagement, Serviceorientierung
  • Bereichsübergreifende Themenbearbeitung: Förderung der Zusammenarbeit (In der Umsetzung wurde darauf zugunsten anderer Bedarfe verzichtet)
  • Review-Workshops in den Abteilungen und im Führungskreis: Prozesscontrolling

Quo Vadis Radiomedicum?

Zum vierten mal wurde 2018 eine Strategieklausur für das Radiomedicum Frankfurt, eine radiologische Gesellschaft mit 150 Mitarbeitern und mehr als 100 000 Patienten jährlich, ausgerichtet. Die Schwerpunkte in allen Strategieklausuren waren natürlicherweise unterschiedlich – ebenso wie die Abläufe. Allen gemein waren vorausgehende ausführliche Interviews mit den Ärzten.

Zu den Gestaltungselementen von Strategieklausuren zählen:
  • Interviews mit den Stakeholdern: Positionen und dahinter liegende Interessen, Situationsdiagnose, Erwartungsmanagement
  • Stakeholder- und Systemanalysen: Situationsdiagnose, Verhaltensmuster, Systemzusammenhänge, Arbeitshypothesen, Interventionsplanung
  • Aufstellungen: Positionsbestimmung, Transparenz, Klärung und Lösungswege
  • World Café: Situationsdiagnose, Austausch im Team, Transparenz, Prioritäten
  • Visualisierungen: Klärung von Sachverhalten und Geschehnissen
  • Analoge Interventionen: Ideenanregung
  • Aktivitätenpläne: nachhaltige Umsetzung
  • Prozess-Reviews: Prozesscontrolling

Fit für das Business

Unter diesem Titel lief 2013/14 bei der Mainova AG Frankfurt ein 1,5-jähriger Entwicklungs- und Qualifizierungsprozess bei den HR Business Partnern des Unternehmens. Zu den Zielen zählte die Unterstützung der Leiterin in der Neuausrichtung ihres Bereichs, die Absicherung der Beratungskompetenz und Qualifizierung der HR Business Partner, die Erhöhung des „strategischen Wertbeitrags“ und die Integration der HR Business Partner als Team.

Zu den Lern- und Arbeitsformaten zählte:
  • Kick-Off-Workshop: Start des Lernprozesses
  • Abteilungs-Workshops: Themenbearbeitung, Teamentwicklung
  • Entwicklungs-Assessments: Kompetenzbewertung, Entwicklungspläne
  • Individuelles Coaching - persönlich und telefonisch: Lernziele definieren, Bewusstseinsprozess, persönliche Umsetzung
  • Lerngruppen-Meetings: Fallarbeit, kollegiale Beratung
  • Themenbezogene Selbstlerngruppen: Förderung der Selbststeuerung, Methoden-Vertiefung
  • Praxis- und Trainingstage: Methoden einüben
  • Review-Workshops: Prozesscontrolling
Bach Büsser
Mühlberger
Media service
Berneh
Soepper
Business Coaching
Dimler & Karcher
Freitag & Partner
Ons
Hirzel & Partner
BeratungsWeise
Carola Feller & Partner
Management Connex
Bues & Partner
BildungsManagement
Niklas Consulting
Galster
Strategie Wirkstatt
Brinkmann & Partner
Alter Consulting